Homeless Euro 2024

Beitragsbild: sozialsport.de

 

Deutschland als Gastgeber der „Homeless EURO 2024“

Während die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland die Aufmerksamkeit der Welt auf sich zieht, findet parallel ein weniger bekanntes, aber ebenso bedeutendes Ereignis statt: die „Homeless EURO 2024“ – die Straßenfußball-EM der Wohnungslosen. Dieses Turnier bietet Wohnungslosen eine Möglichkeit, um durch den Sport Selbstwirksamkeit und Anerkennung zu erfahren sowie auf ihre prekäre Lebenssituation aufmerksam zu machen. Neben den spannenden Fußballspielen erwartet die Teilnehmer:innen und Besucher:innen ein vielfältiges Rahmenprogramm zum Thema „Wohnungslosigkeit“: thematische Podiumsdiskussionen, Workshops, Filmabende und Public Viewing. Diese bieten Raum für Austausch, Bildung und Gemeinschaft.

 

Rahmenbedingungen und Spielregeln

Neben Deutschland nehmen sieben weitere Länder an der „Homeless EURO 2024“ teil: Litauen, Italien, Rumänien, Belgien, Schweden, Polen und Ungarn. Die Vorrundenpartien fanden vom 17. bis 20. Juni 2024 in der Fanzone am Heiligengeistfeld in Hamburg statt. Freitag, den 21. Juni 13:00-17:00 Uhr gleicher Ort ist der Finaltag und wird zeigen, wer dieses Turnier für sich gewinnen kann. Gespielt wird nach den Regeln des „Homeless World Cup“: fünf gegen fünf auf einem 18 x 30 Meter großen Feld. Unterstützt wird das Turnier von verschiedenen Partnern wie der Straßenzeitung Hinz&Kunzt, dem FC St. Pauli sowie weiteren Partnern der Hamburger Wohnungslosenhilfe und dem Netzwerk von Anstoß e.V..

 

Bewegungs- und Sportangebote für Wohnungslose

Derzeit gibt es nur wenige Bewegungs- und Sportangebote für Wohnungslose. Zitate der Spieler:innen aus dem NDR Beitrag zeigen wie Sport als Instrument der sozialen Integration und persönlichen Entwicklung dienen kann. „Der Fußball hat mir eine zweite Chance gegeben.“ „Schau mich an. Jetzt schieße ich Bälle, vorher habe ich andere Dinge geschossen.“ Sport schafft nicht nur körperliche Aktivität, sondern fördert auch das Selbstbewusstsein und das Gefühl der Zugehörigkeit, was für die soziale Reintegration essenziell ist. Daher verdient diese Europameisterschaft unsere Aufmerksamkeit und Unterstützung.

 

NDR Beitrag: Straßenfußball-EM der Wohnungslosen in Hamburg: „Einmal im Mittelpunkt“ | NDR.de – Sport – Fußball

Netzwerk Anstoß e.V.: Sozialsport – Bundesvereinigung für Soziale Integration durch Sport e.V.

 

Weitere Informationen zu Bewegungs- und Sportangebote für Wohnungslose:  

 

Social Inclusion Berlin – kostenlose Sportangebote für Wohnungslose

Der Verein „Social Inclusion Berlin“ bietet wohnungslosen und marginalisierten Menschen kostenlose Sportangebote an. Dieses Angebot ergänzt die bereits bestehenden Angebote der Wohnungslosen- und Suchthilfe und zielt darauf ab, bei den Teilnehmer:innen ein Bewusstsein für Freizeitgestaltung, Gesundheit, Fitness und Selbstfürsorge zu schaffen. Dabei werden die Teilnehmer:innen unterstützt und begleitet, um nachhaltig positive Veränderungen in ihrem Leben zu erreichen.

Sportangebote in Berlin (social-inclusion-berlin.de)

Der Verein sucht immer wieder Unterstützung für ihr Angebot „Sporttraining mit wohnungslosen Menschen“. Die nächsten Termine sind am Freitag, den 30.08.2024, und Freitag, den 27.09.2024, jeweils von 14:30 bis 17:30 Uhr. Diese Veranstaltungen bieten eine hervorragende Gelegenheit, in das Thema „Bewegung und Sport mit wohnungslosen Menschen“ reinzuschnuppern.

Social Inclusion Berlin e.V. – Sporttraining mit wohnungslosen Menschen | vostel.de

 

WeMakeWaves Berlin – ein Projekt für Wohnungslose Kinder und Jugendliche

“WeMakeWaves” ist ein sportpädagogisches Freizeitangebot für von Armut betroffene Kinder und Jugendliche im Alter von 6-18 Jahren, die in Berliner Unterkünften für Wohnungslose leben. Das Projekt umfasst u.a. wöchentliche Sporteinheiten, ein Ferienprogramm, Ausflügen und Surfcamps sowie ein Volunteer-Programm. Spielerisch werden Umwelt- und Kinderschutz sowie gesunde Ernährung vermittelt. Ziel ist es, Selbstwirksamkeit, Selbstbewusstsein, Emotionskontrolle und körperliche Fitness zu stärken und soziale Teilhabe zu fördern.

Projekte – wirmachenwelle.org

Letzte News

Stiftungsforum 2024

Kickoff Diversity

Homeless Euro 2024

#DST2024

Neueste Projekte

MOBILEE Newsletter

Mit unserem MOBILEE-Newsletter wollen wir zukünftig alle zwei Monate über aktuelle Themen, Projekte und Ereignisse rund um das Thema Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung in ganz Deutschland informieren. Der Newsletter soll nicht nur Neuigkeiten über unsere eigene Arbeit bei MOBILEE beinhalten, sondern insbesondere über aktuelle Entwicklungen aus unserem Netzwerk informieren. Dementsprechend möchten wir Sie und Euch bei der Gestaltung des Newsletters aktiv mit einbeziehen und freuen uns über Ideen und Inhalte – von Projekten aus der Praxis über Veranstaltungshinweise bis hin zu aktuellen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Lehre.  

Mit unserem MOBILEE-Newsletter wollen wir zukünftig alle zwei Monate über aktuelle Themen, Projekte und Ereignisse rund um das Thema Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung in ganz Deutschland informieren. Wir möchten Sie und Euch bei der Gestaltung des Newsletters aktiv mit einbeziehen und freuen uns über Ideen und Inhalte.