Veranstaltungen


Kommende Veranstaltungen

07. Mai 2024, online

Online Veranstaltung
Meet MOBILEE

7. Mai 2024
online

12. Juni 2024, Hannover

3. Dialogforum

12. Juni 2024
Hannover

MOBILEE Dialogforum: Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung
Positionen beziehen - Bedarfe austauschen - Perspektiven entwickeln

Die MOBILEE Dialogforen stellen eine Serie von Veranstaltungen dar, in deren Rahmen das Thema Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung intensive Bearbeitung findet. Ziel ist es, zeitgemäße und innovative Modelle einer sport- und bewegungsbezogenen Sozialen Arbeit zu entwickeln, die dabei helfen können, sozialen Problemlagen und gesellschaftlichen Herausforderungen adäquat zu begegnen. Mit der Dialogforen-Serie bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, sich in diesen Prozess aktiv mit einzubringen, von der vernetzenden Zusammenarbeit mit Akteur:innen aus unterschiedlichen Bereichen zu profitieren und somit dazu beizutragen, das Themenfeld zu stärken und (weiter) zu entwickeln.

Angesprochen sind aktive und interessierte Personen im Feld der sport- und bewegungsbezogenen Sozialen Arbeit, wie beispielsweise Projektmitarbeiter:innen bzw. -verantwortliche, Vertreter:innen von Sportvereinen und -verbänden, Kinder- und Jugendhilfeträgern, Bildungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten sowie Stiftungen mit entsprechendem Förderschwerpunkt.

 

Die Konzeption der Dialogforen-Serie ist angelehnt an die Methode der Zukunftswerkstatt: In einer ersten Bestandsaufnahme werden die Profile der einzelnen Akteursgruppen geschärft und durch die Erarbeitung u. a. der jeweiligen systemischen Logiken und Zwänge sowie Potentiale und Herausforderungen zentrale Kernthemen identifiziert (1. Dialogforum). In einer anschließenden Utopiephase (inkl. vorbereitender Werkstatt) werden zu diesen Kernthemen Visionen erarbeitet, mit dem Ziel, einen positiven Blick in die Zukunft zu richten (2. Dialogform). Die abschließende Realisierungsphase dient der Entwicklung konkreter Umsetzungsstrategien (3. Dialogforum).

Rückblicke

Berichte

DGP_7874_FAVORIT_OZ

1. Dialogforum
Gesucht und gefunden

Es passiert eher selten, dass der gesellschaftliche Bedarf einer Initiative derart spürbar wird, wie beim Dialogforum „Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung“, der von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung initiierten Plattform MOBILEE.

▸ mehr erfahren

Erschienen in: LSB Magazin Niedersachsen, Ausgabe 09/22

37-IMG_1451

Dialogwerkstatt
"Stell Dir vor, du lebst im Jahr 2033"

MOBILEE, eine Initiative der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, hat es sich zum Ziel gesetzt das Themenfeld Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung voranzutreiben, als Plattform zu fungieren, die Akteur:innen aus den verschiedenen Bereichen an einen Tisch zu bringen, um voneinander zu lernen und gemeinsam die Zukunft des Feldes zu gestalten.

▸mehr erfahren

Erschienen in: LSB Magazin Niedersachsen, Ausgabe 06/23

Unser Newsletter

Bleiben Sie über kommende Veranstaltungen und Projekte auf dem Laufenden mit unserem Newsletter.


Mit dem Abonnieren stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zum Zwecke des Newsletterversands sowie der Datenschutzerklärung zu.

Förder:innen und Netzwerkpartner:innen

Eindrücke

Kommende Veranstaltungen

MOBILEE Newsletter

Mit unserem MOBILEE-Newsletter wollen wir zukünftig alle zwei Monate über aktuelle Themen, Projekte und Ereignisse rund um das Thema Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung in ganz Deutschland informieren. Der Newsletter soll nicht nur Neuigkeiten über unsere eigene Arbeit bei MOBILEE beinhalten, sondern insbesondere über aktuelle Entwicklungen aus unserem Netzwerk informieren. Dementsprechend möchten wir Sie und Euch bei der Gestaltung des Newsletters aktiv mit einbeziehen und freuen uns über Ideen und Inhalte – von Projekten aus der Praxis über Veranstaltungshinweise bis hin zu aktuellen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Lehre.  

Mit unserem MOBILEE-Newsletter wollen wir zukünftig alle zwei Monate über aktuelle Themen, Projekte und Ereignisse rund um das Thema Soziale Arbeit mit Sport und Bewegung in ganz Deutschland informieren. Wir möchten Sie und Euch bei der Gestaltung des Newsletters aktiv mit einbeziehen und freuen uns über Ideen und Inhalte.